Mit einem Klick zu den neusten Nachrichten aus unserem Blog

Die unten folgenden Einträge sind aus unserem Blog generiert worden. Klicken Sie auf ein Überschrift und Sie gelangen automatisch auf die neue Seite.
Die Bildergallerien finden Sie hier.

Hier sehen Sie den gesamten Blog:

Boelsche-Blog

Blog der Wilhelm-Bölsche-Schule
Skifahrt 2018
Unserem Skikurs scheint es gut zu gehen :-)

Verfasst am 8.3.2018, 9:35 Uhr

Wir in Friedrichshagen: Kunst im Advent
Auch in diesem Jahr stellt unsere Schule regionalen und internationalen Künstlern die Mensa für ein Wochenende unter dem Motto: "Kunst im Advent" zur Verfügung.
In diesem jar stellen auch Schülerinnen und Schüler unserer Schule aus :-)

Verfasst am 9.12.2017, 14:57 Uhr

Auf zu Luther - in die Lutterstadt Wittenberg
Besonders interessierte Schülerinnen und Schüler fuhren an Lutters Geburtstag nach Wittenberg, um sich die historischen Plätze persönlich anzuschauen. Nach einer entspannten Zugfahrt liefen wir vom Bahnhof in die Wittenberger Innenstadt, wo wir eine lebendige Stadtführung erhielten, bei der wir die Schlosskirche mit der Thesen-Tür, das bekannte Luther-Denkmal auf dem Marktplatz sowie die Stadtkirche, in der Luther zu Lebzeiten predigte, anschauen konnten.

Anschließend ging es für die Reisegruppe „Bölsche-Schule“ in das Lutherhaus, in dem Luther mit seiner Frau Katharina lebte. Auch hier erhielten wir eine informative Führung über die Hintergründe der Reformation und Luthers Leben und Wirken in seinem Haus. Nach einer Essenspause fuhren wir gemeinsam, gefüllt mit vielen Eindrücken, wieder nach Berlin!

Verfasst am 10.11.2017, 14:33 Uhr

Martin Luther
Martin Luther
... und das mit der Reformation! Projekttag und Exkursion nach Wittenberg!


Direkt nach den Ferien ging es in der Wilhelm-Bölsche-Schule ganz im Zeichen des 500-jährigen Jubiläums der Reformation rund. Am 9. November 17 fand ein Projekttag für alle Schülerinnen und Schüler der Schule statt. Zunächst informierte sich jede Klasse mithilfe verschiedener Materialien darüber, was es mit Martin Luther so auf sich hat und warum es am 31. Oktober 17 für alle einen freien Tag gab. Um dann eine kleine, wirklich nur angelehnte Zeitreise zu machen, versammelten sich alle Schülerinnen und Schüler nach der theoretischen Einführung in den Fluren des Hauptgebäudes, um dort gemeinsam an langen Tafeln ein Frühstück wie zu Luthers Zeiten einzunehmen. Es war ein wirklich schönes Bild und Gefühl all unsere Schützlinge auf einem Fleck zu haben und zu essen. Und zumindest die Lautstärke war sicherlich ähnlich wie in Luthers großem Haus in Wittenberg ;-) Um das Ganze abzurunden, trafen sich die Klassen wieder in ihren Klassenräumen und schauten zur Veranschaulichung einen Luther-Film!

Verfasst am 9.11.2017, 14:36 Uhr

Im Rudern sind wir groß
Pressemitteilung

BA Treptow-Köpenick
Abt. WeiSchuKuS
Schul- und Sportamt, FB Sport

Schülerrudern in Treptow-Köpenick führt zu sportlichen Erfolgen

Zwei Schüler der Wilhelm-Bölsche-Schule konnten sich bei der diesjährigen Deutschen Meisterschaft der Junioren im Rudern in München auf der Olympiastrecke bis in das B-Finale kämpfen und wurden achtbester Zweier in ihrer Klasse. Dies ist nicht nur ein persönlicher Erfolg für die beiden Schüler, sondern auch ein Erfolg für die Schule und das Schülerrudern.

Der Friedrichshagener Ruderverein hat Kooperationen mit der Wilhelm-Bölsche-Schule und der Gerhart-Hauptmann-Schule. Eine Kooperation von Schule und Verein bringt für beide Seiten große Vorteile. „Gerade durch die Zusammenarbeit mit Schulen kann es gelingen, die junge Generation für das Rudern zu begeistern. Dies zeigt sich auch an der Entwicklung der Mitgliederzahlen der Vereine. Die Schulen wiederum profitieren von pädagogischen Aspekten, so fördert das Rudern Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein.“, so Bezirksstadträtin Cornelia Flader.

Das Bezirksamt Treptow-Köpenick fördert intensiv die Kooperationen von Schulen mit Wassersportvereinen. Mit dem Schülerrudern wird an eine historische Tradition angeknüpft, denn bereits vor dem 2. Weltkrieg boten Köpenicker Gymnasien Ruderkurse für ihre Schüler an.

Verfasst am 4.8.2017, 14:42 Uhr