Kontakt   Login   Inhaltsverzeichnis   Druckansicht  

Wilhelm-Bölsche-Schule

Sie sind hier: Startseite > Blog > Schuljahr 2014/15 > SSchülerblog #1 - 11.11.2014

SSchülerblog #1 - 11.11.2014

Der erste Schultag!

Nun ist es endlich wieder so weit, die langweiligen Ferien sind endlich zu Ende und die Schule beginnt, Gott sei Dank, wieder. Wenn ich meinen Blick so über den Schulhof schweifen lasse, sehe ich noch weitere Schüler, deren Gesichter nur so vor Freude strotzen.

Also, liebe Leserinnen und Leser, ich hoffe Sie erkennen die Ironie, die hinter meinen Worten steckt. Als die Klingel zum Reingehen klingelt, kann selbst ich mir einen Seufzer nicht verkneifen.

Sicher fragen Sie sich, wer ich bin. Ich bin eine Schülerin der Wilhelm-Bölsche-Schule und werde Ihnen in der Zukunft, zusammen mit zwei weiteren Schülerinnen, noch mehr über den Schulalltag in der Wilhelm-Bölsche-Schule berichten.

Als ich in der ersten Stunde sitze, die sich ungeheuer in die Länge zu ziehen scheint, sehe ich mich in der Klasse um. Manche meiner Klassenkameradinnen und Klassenkameraden scheinen total erschöpft von den zwei Wochen Ferien zu sein und sitzen mit fast geschlossen Augenlidern auf ihrem Platz. Andere sehen erholt aus, scheinen aufnahmefähig zu sein und schreiben fleißig mit. Wieder andere jedoch scheinen ein wenig zu erholt zu sein, da sie nicht still sitzen können und ihren Sitznachbarn Vollquatschen oder durch die Haare anderer Schüler wuscheln und sich freuen, was für weiches Haar derjenige doch hat.

Die nächsten Tage sehen nicht viel anders aus, wobei ich jedoch erwähnen muss, dass es wirklich nicht leicht ist sich, die ersten Tage nach den Ferien auf einen Test oder auf eine Arbeit zu konzentrieren. Und das scheint nicht nur den Schülern so zu gehen, schon am zweiten Tag laufen die ersten Lehrkräfte gestresst und auch leicht gereizt über den Schulhof. Lehrkräfte als auch Schülerinnen und Schüler fallen die ersten Tage schwer und so können wir nur hoffen, dass die schlechte Stimmung sich schnell wieder legt, damit alle auch wieder mit einem leichten Lächeln die Schule betreten können.

Seitenanfang