Login   Inhaltsverzeichnis   Druckansicht  

Wilhelm-Bölsche-Schule

Sie sind hier: Startseite > Schulleben > Fahrten > 2014: 8c in Gussow

2014: 8c in Gussow

Mittwoch, 05.11.2014
Wir sind angekommen und Christian hat uns die Zimmer gezeigt. Als wir die Zimmer hatten haben wir das Bett bezogen. Danach hat Team GELB Stullen zubereitet. Als wir alle gegessen hatten spielten wir das Chaos-Spiel. Da es keine Verlierer gab hatten wir alle ein Sieger-Foto gemacht. Danach waren wir Rudern. Nachdem wir ankamen hatten wir Zeit, um uns selbst zu beschäftigen. Nach ca.1 Stunde haben wir Essen gekocht. Es gab Burger mit Salat als Vorspeise, als Nachspeise gab es Eis mit Streuseln. Wir haben gemeinsam gegessen und als wir fertig waren, haben wir alle Brennholz gesucht, um ein Lagerfeuer anzutreiben. Die Mädchen haben am Lagerfeuer gesungen und die Jungs haben mit brennenden Stöcken gespielt und gekämpft. Ab 22 Uhr gab es Bettruhe.

Donnerstag der 06.11.2014
Am Donnerstag hat die erste Gruppe um 7:30 Uhr Frühstück gemacht. Danach hatten wir 30 min. Freizeit. Als die Zeit um war, hat Christian uns gezeigt wie man Bogolas spielt. Nachdem wir fertig waren, hat die zweite Gruppe Mittag gemacht. Da dann zwei unserer Schüler weggelaufen sind, hatten wir eine Versammlung, was wir machen sollen. Als die Versammlung beendet wurde sind wir Paddeln gegangen und das Jungs Boot wurde gezwungen, die Eis-Einladung anzunehmen. Nachdem Eisessen hatten wir wieder Freizeit, bis auf die zweite Gruppe, die musste Abendessen machen. Es gab Nudelauflauf, Salat und Eis mit Brownies. Nachdem Essen haben wir die Party vorbereitet. Ein paar Schüler haben getanzt bzw. ein Tanz Battle gemacht, im Bett gelegen oder mit den Lehrern geredet. Um kurz vor 12 Uhr sind wir ins Bett gegangen.

kanu_mädchen.jpgkanu_jungen.JPG

Unser letzter Tag auf der Klassenfahrt: Freitag, 7.11.2014
Wir wurden alle um 7.30 Uhr geweckt. Das 2. Frühstücksteam machte sich schon sehr früh bereit, um das letzte Mal das Frühstück zu bereiten. Als wir alle dann 8.15 Uhr unten am Frühstückstisch saßen und wir das letzte Frühstück genossen hatten, gingen wir dann hinauf auf unsere Zimmer, um unsere Betten ab zu ziehen und unsere Sachen langsam zu packen. Als wir dann alle Sachen zusammengepackt hatten und die Zimmer gesäubert, gingen wir alle runter in den Großen Saal, wo wir nochmal in der Runde saßen und über die Tage sprachen. Wir bedankten uns alle bei Christian für die schönen Tage. Er hatte die Idee uns Zettel auf den Rücken zu kleben und von den Mitschülern aufschreiben zu lassen, was sie von uns denken und wie sie uns finden und dann zum Schluss machte er uns nochmal klar: Wir sind eine Klasse, WIR SIND EIN TEAM!!!
Nach der Verabschiedung gingen wir mit unseren Gepäck zum Bus und kamen gegen 12.30Uhr wieder heil in Adlershof an.

 

Seitenanfang