Wilhelm Bölsche
geb.:02.01.1861 Köln verst.:30.08.1939 Schreiberhau
Beruf:Schriftsteller
Berlin_Logo

Wilhelm Bölsche Schule

Integrierte Sekundarschule - Berlin Friedrichshagen


Hausordnung

1.Unterrichtsbeginn

Die Schülerinnen und Schüler betreten das Gebäude 10 Minuten vor Unterichtsbeginn über den Schulhof.

2.Unterrichtsverlauf

Der Aufenthalt in der Mensa, den Fachräumen und in der Sporthalle, auch in den Pausen, wird durch jeweils eigene Ordnung geregelt. Der Unterricht wird pünktlich durch die Lehrkräfte eröffnet und beendet. Die Garderobe befindet sich an den vorgesehenen Plätzen. Mützen, Basecaps und Kapuzen sind im Schulgebäude abzunehmen. Zu Beginn des Unterrichts stehen die Schülerinnen und Schüler an ihrem Platz, die Unterrichtsmaterialien sind ausgepackt. Jede Schülerin und jeder Schüler ist verpflichtet, dem Unterricht aufmerksam zu folgen, mitzuarbeiten und ein angemessenes Verhalten zu zeigen. Essen ist im Unterricht nicht gestattet (einschließlich Süßwaren).

3.Schulfremde Gegenstände

Mit Betreten des Schulgebäudes sind alle Kommunikationsmittel auszuschalten und selbstständig nicht sichtbar zu verwahren. Bei Zuwiderhandlung wird das Gerät eingezogen und kann nach Unterrichtsschluss der Schülerin/ dem Schüler wieder ausgehändigt werden; im Wiederholungsfall erfolgt die Herausgabe nur an die Erziehungsberechtigten bzw. Bevollmächtigten. Die Handybenutzung und das Musikhören ist nur in den großen Pausen auf dem Schulhof gestattet. Sollten während der Pausen Persönlichkeitsrechte verletzt werden, wird auch hier das Handy eingezogen und wie oben verfahren. Gleiches gilt für Gegenstände (z.B. wasserfeste Textmarker, Eddings, Laserpointer und Ähnliches), die nichts mit dem Unterricht zu tun haben bzw. deren Anwendung gefährlich ist.